Swipe to the left

Das bedeuten die Temperatur-Angaben bei den Schlafsäcken

Das bedeuten die Temperatur-Angaben bei den Schlafsäcken
23. Oktober 2015

Der neue Test von EN 13537 Standards erfolgt mit einem Computer gesteuerter Temperaturmesspuppe in Körperform, um einen vergleichbaren Standard zu schaffen – unter festgelegten Leistungsbedingungen und für alle Schlafsäcke. In einer Klimakammer wird der Schlafsack einer Reihe von exakt definierten Tests unterzogen, bei denen die mit elektronischen Sensoren ausgestattete Puppe die folgenden Daten liefert: Tcomfort, Tlimit, Textreme und Tmax.

Die Bezeichnung Tcomf kennzeichnet die Minimaltemperatur des Komfortbereich für den Schlaf einer durchschnittlichen Frau. Tlim steht für die Untergrenze für den komfortablen Schlaf eines Mannes. Textreme bezeichnet den Wert der Minimaltemperatur, die einer durchschnittlichen Frau ein Überleben ermöglicht und die Bezeichnung Tmax kennzeichnet die Maximaltemperatur, bei der ein durchschnittlicher Mann ohne zu schwitzen schlafen kann.

Temperaturempfinden bleibt aber weiterhin ein subjektiv, schwierig zu bestimmender Faktor, der von vielen verschiedenen Voraussetzungen abhängig ist und auch in diesem Test nicht 100% bestimmt werden kann.

 

Darüberhinaus geben einige Schlafsack- Hersteller auch eine Einteilung nach Jahreszeiten an. Das sieht dann wie folgt aus, obschon diese Einteilung des Schlafsackes nur sehr grob einzuhalten ist:

 

Season 1 nur für die Verwendung während der Sommermonate

Season 2 für die Verwendung vom Spätfrühling bist zum Frühherbst

Season 3 für die Verwendung von Frühling bis zum Winteranfang

Season 4 für die ganzjährige Verwendung, speziell jedoch für kältere Bedingungen

Posted in: Produktguides
Copyright © 2018 Campstuff. All rights reserved.